Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Flexible und zuverlässige Formatverstellung in Holzbearbeitungsmaschinen

Flexibel und schnell auf Kundenwünsche reagieren zu können, ist für viele Möbelbauer und Schreinereien unverzichtbar. Schnelle und zuverlässige Formatwechsel sind Bedingung für eine höchstmögliche Maschinenverfügbarkeit und damit für eine hohe Produktivität.

Busbasierte elektronische Positionsanzeigen von ELGO Electronic unterstützen den Maschinenbediener bei dem manuellen Formatwechsel und sorgen mit der bidirektionalen Übertragung der Werte zwischen Maschinensteuerung und Verstelleinheit für eine lückenlose Kontrolle und Prozesssicherheit.

Drei Achsen auf einen Blick
In vielen Anwendungen  werden Anschläge und Leitbleche direkt auf Linearführungen verschoben. Mit dem busfähigen modularen Mess- und Anzeigensystem Z60-014 von ELGO Electronic können Soll- und Ist-Position von bis zu drei Achsen gleichzeitig verarbeitet und anzeigt werden. Der Bediener kann so Formatwechsel schnell und flexibel vornehmen und vor Ort kontrollieren. Die aktuellen Positionsdaten erhält die Anzeige dabei über externe Magnetsensoren, die an das Anzeigegerät  angeschlossen sind. Durch die Kopplung mehrere Geräte können bis zu 100 Achsen verstellt werden.

 Für die Kommunikation mit der Maschinensteuerung (SPS) ist die Anzeige Z60-014 mit einer seriellen RS485-Schnittstelle ausgestattet. In Holzbearbeitungsmaschinen in denen Formatverstellungen vom Bediener manuell durchgeführt werden, aber von einer SPS überwacht werden, ist jeder linearen Verstelleinheit von der Steuerung eine Sollposition zugeordnet. Die Sollwerte werden an die Positionsanzeige übertragen und können dort für jede Achse abgelesen werden. Gleichzeitig werden die gemessenen Ist-Werte von der SPS ausgelesen und die Maschine erst nach korrekter Rückmeldung aller manuell eingestellten Positionen freigegeben. Die Schnittstellenintegration ermöglicht somit eine hohe Prozesssicherheit, Ausschuss oder beschädigte Formatteile werden vermieden.

Die Anzeige Z60-014 ermöglicht es dem Bediener, drei Achsen gleichzeitig im Blick zu haben. Trotz ihres kompakten Designs verfügt die Anzeige über ein ausreichend großes LCD-Display, das dem Bediener ein komfortables  Ablesen der Positionswerte ermöglicht. Dank der gespeicherten Sollpositionen lassen sich die Formatwechsel einfach und schnell manuell vornehmen. Mit Hilfe eines Pfeils wird auf dem Display die Richtung der Formatverstellung angezeigt. Ist die Achse richtig positioniert verschwindet der Pfeil, es erscheint „OK“ und der Wert wird schwarz hinterlegt. Auch ein  Nachstellen, wenn die Achse zum Beispiel unbeabsichtigt aus der Soll-Position verschoben wurde, lässt sich schnell vornehmen.

Der Bediener kann dabei wählen, welchen Wert er für jede Achse angezeigt bekommen möchte: die aktuelle Position, die Abweichung  zur Zielposition oder den Zielwert. Weitere Parameter, die für jede Achse separat zur Verfügung stehen und die individuell programmiert werden können sind Parameter wie Offset, Toleranzfenster und die verwendete Maßeinheit. (mm oder Inch).


Quasi-absolutes Messsystem: Ist-Position ist nach Wiedereinschalten der Maschine sofort verfügbar
Durch die in das Anzeigengerät integrierte Akkuzelle wird die Position auch im stromlosen Zustand permanent erkannt. Bei Wiedereinschalten der Maschine wird dem Bediener direkt die aktuelle Position angezeigt und er kann sofort mit der Verstellung beginnen, ohne vorher Referenzierungen vornehmen zu müssen. Der Akku schafft eine Betriebszeit von bis zu 12 Wochen.

Magnetisches Messprinzip
Die angeschlossenen Magnetsensoren arbeiten nach dem magnetischen Messprinzip. Dabei wird ein magnetisch kodiertes Band als Maßverkörperung entlang der zu überwachenden Achse aufgeklebt und von dem an der Verfahreinheit befestigten Magnetsensor abgetastet. Die Vorteile dieser  berührungslosen Messtechnik liegen in ihrer langen Lebensdauer, da das System nahezu verschleißfrei arbeitet, und der großen Robustheit gegenüber rauen Umgebungsbedingungen.

Seit 40 Jahren entwickelt und fertigt ELGO Electronic Mess- und Positioniertechnik für den modernen Maschinenbau. Positionsanzeigen, Messsysteme und Positioniersteuerungen von ELGO gehören seit Langem zur Grundausstattung zahlreicher Holzbearbeitungsmaschinen. Mit über 3,5 Millionen Meter produzierten Magnetband pro Jahr ist ELGO ein führender Anbieter im Bereich der Magnetbandtechnologie.