KMIX2 Inkrementalmesssystem Kompakter Sensorkopf für eine einfache und platzsparende Montage

  • Runder Sensor mit M10 Feingewinde
  • Integrierte Auswerteelektronik
  • Kleine und kompakte Bauform
  • Einfache Montage
  • Systemauflösung von 25 µm (bei vierfacher Flankenauswertung)

Produktanfrage

Mechanische Daten

Messprinzip inkremental
Wiederholgenauigkeit± 1 Inkrement
Systemgenauigkeit
in µm bei 20 °C 
± (25 + 20 x L), L = Messlänge in Metern
Sensorabstand zum Magnetbandmax. 2,0 mm
Gehäusematerialrostfreier Edelstahl
Gehäuseabmessung
(L x D)
60 x ø 12 mm
Erforderliches MagnetbandMB20-50-10-1-R
Magnetband Polteilung5 mm
Max. Messlängetheoretisch unbegrenzt
Anschlussart8-poliger M12 Rundstecker
Sensorkabel5 m Kabel als Zubehör, weitere auf Anfrage, schleppkettentauglich
Sensorkabel Biegeradius60 mm
Gewichtca. 35 g (ohne Kabel), Kabel: ca. 60 g/m

Elektrische Daten

Versorgungsspannung10 ... 30 VDC
Restwelligkeit10 ... 30 VDC: < 10 %
Stromaufnahme10 ... 30 VDC : max. 150 mA
AusgangssignaleA, B, Z
AusgangspegelHTL
Ausgangsstrom
pro Kanal
max. 20 mA
Auflösung
(Vierflankenauswertung)
0,025 mm
Indeximpulsalle 5 mm (periodisch)
Max. Ausgangsfrequenz
pro Kanal
80 kHz
Max. Verfahrgeschwindigkeit
(nur Messsystem)
4 m/s

uMGEBUNGSBEDINGUNGEN

Lagertemperatur-25 ... +85 °C
Betriebstemperatur-10 ... +70 °C, -25 ... +85 °C auf Anfrage
Luftfeuchtigkeitmax. 95 %, nicht kondensierend
SchutzartIP67

FLYER

Flyer KMIX2

BETRIEBSANLEITUNG

KMIX2