Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

MTM-I Magnetisch translatorisches Messsystem inkrementelle Wegerfassung an Hydraulikzylindern

Das MTM-Messsystem basiert auf dem magnetischen Messprinzip und dient zur hochpräzisen inkrementellen Betimmung der Kolbenposition an Zylindern

  • Messsystem mit Einspur-kodierter Kolbenstange und Sensor
  • Zur Weg- und Positionsüberwachung an Hydraulikzylindern
  • Inkrementelle Ausführung in zwei Auflösungen
  • Verschleißfreies, berührungsloses magnetisches Messprinzip
  • Sehr robust, unempfindlich gegen Verschmutzung
  • Hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Versorgung 10 ... 30 VDC oder 5 VDC möglich
  • Ausgangspegel im HTL- oder TTL-Format

> Sensorlösungen für die mobile Automation

Produktanfrage

Mechanische Daten

Messprinzip inkremental
Wiederholgenauigkeit± 1 Inkrement
Systemgenauigkeit
in µm bei 20 °C 
± (160 + 20 x L)
L = Messlänge in Meter
Sensorabstand zur Kolbenstangemax. 1,0 mm
GehäusematerialSensorik ist integriert in Kolbenstange
Gehäuseabmessung
(L x B x H)
abhängig von verwendeter Kolbenstange und Hublänge
Verwendbare Rundstangenkodierte Rund- bzw. Kolbenstange ab Ø 25 mm
 Polteilung Kolbenstange5 mm
Max. Messlänge5000 mm
AnschlussartStandard: offene Kabelenden, optional: 9-pol. D-SUB oder 8-pol. M12 Rundstecker
Sensorkabel1,5 m Standardlänge (weitere auf Anfrage),
schleppkettentauglich
Sensorkabel Biegeradius60 mm
Gewichtabhängig von Messlänge / zu überwachende Hublänge und Applikation; Kabel ca. 60 g/m

Elektrische Daten

Versorgungsspannung10 ... 30 VDC oder 5 VDC
Restwelligkeit10 ... 30 VDC: < 10% 
5 VDC: ± 25 mV
Stromaufnahme10 ... 30 VDC: max. 150 mA
5 VDC: max. 200 mA
AusgangssignaleA, A', B, B', Z, Z'
AusgangspegelHTL oder TTL
Ausgangsstrom
pro Kanal
max. 20 mA
Auflösung
(Vierflankenauswertung)
0,025 mm
Indeximpulsalle 5 mm (periodisch)
Max. Ausgangsfrequenz
pro Kanal
100 kHz (höhere auf Anfrage)
Max. Verfahrgeschwindigkeit
(nur Messsystem)
4 m/s

uMGEBUNGSBEDINGUNGEN

Lagertemperatur-25 ... +85 °C
Betriebstemperatur-10 ... +70 °C (-25 ... +85 °C auf Anfrage)
Luftfeuchtigkeit95 %, nicht kondensierend
SchutzartSensorik: Standard IP67, optional IP69K
Mechanik: abhängig von verwendeter Kolbenstange

Mechanische Daten

Messprinzip inkremental
Wiederholgenauigkeit± 1 Inkrement
Systemgenauigkeit
in µm bei 20 °C 
± (1000 + 20 x L)
L = Messlänge in Metern
Sensorabstand zur Kolbenstangemax. 7,0 mm
GehäusematerialSensorik ist integriert in Kolbenstange
Gehäuseabmessung
(L x B x H)
abhängig von verwendeter Kolbenstange und Hublänge
Verwendbare Rundstangenkodierte Rund- bzw. Kolbenstange ab Ø 25 mm
 Polteilung Kolbenstange16 mm
Max. Messlänge5000 mm
AnschlussartStandard: offene Kabelenden, optional: 9-pol. D-SUB oder 8-pol. M12 Rundstecker
Sensorkabel1,5 m Standardlänge (weitere auf Anfrage),
schleppkettentauglich
Sensorkabel Biegeradius60 mm
Gewichtabhängig von Messlänge / zu überwachende Hublänge und Applikation; Kabel ca. 60 g/m

Elektrische Daten

Versorgungsspannung10 ... 30 VDC oder 5 VDC
Restwelligkeit10 ... 30 VDC: < 10% 
5 VDC: ± 25 mV
Stromaufnahme10 ... 30 VDC: max. 150 mA
5 VDC: max. 200 mA
AusgangssignaleA, A', B, B', Z, Z'
AusgangspegelHTL oder TTL
Ausgangsstrom
pro Kanal
max. 20 mA
Auflösung
(Vierflankenauswertung)
1,0 mm
Indeximpulsalle 16 mm (periodisch)
Max. Ausgangsfrequenz
pro Kanal
5 kHz (höhere auf Anfrage)
Max. Verfahrgeschwindigkeit
(nur Messsystem)
20 m/s

uMGEBUNGSBEDINGUNGEN

Lagertemperatur-25 ... +85 °C
Betriebstemperatur-10 ... +70 °C (-25 ... +85 °C auf Anfrage)
Luftfeuchtigkeit95 %, nicht kondensierend
SchutzartSensorik: Standard IP67, optional IP69K
Mechanik: abhängig von verwendeter Kolbenstange

DATENBLATT

Datenblatt MTM-I