Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

P50 Modulare Steuerung bis 4 Achsen Positioniersteuerung mit Bedienterminal und SPS

  • Hochauflösende LCD-Monochrom-Anzeige (320 x 240 Pixel)
  • Kostengünstiges Terminal für alle ELGO-Positioniermodule
  • Software programmierbar unter CoDeSys 
  • Schnittstelle RS232, RS422,CANopen
  • Sämtliche ELGO-CPU-Boards anschließbar über RS232
  • Piktogrammfunktion
Produktanfrage

Mechanische Daten

GehäuseEinbaugehäuse
GehäusematerialFrontplatte: Aluminium
Gehäuse: Stahlblech, verzinkt
Abmessungen Frontplatte (B x H)287,8 x 143,8  mm
Schalttafelausschnitt216 x 127 mm
TastaturFolie, Kurzhubtasten
Einbautiefe28 mm (ohne Anschlüsse)

Elektirsche Daten

AnzeigeLCD-Punktmatrix 320 x 240 Pixel, monochrom, mit weißer Schrift und blauer Hintergrundbeleuchtung
HardwareHighspeed 16-Bit-Mikroprozessor mit 512 KByte Code und 16 KByte E² Prom
SoftwareSPS-Programmiersprache CODESYS
Programmspeicherbis zu 1000 Schritte (mehr auf Anfrage)
Systemgenauigkeit± 1 Inkrement
Versorgungsspannung24 VDC +10/-20 %
Stromaufnahme350 mA (Leerlauf); zulässiger Gesamtstrom (ohne Ausgänge): 1 A
Messsystemversorgung24 VDC oder 5 VDC
Belastbarkeit durch Messsystem max. 130 mA
Eingangssignale (Messsystem)HTL, TTL, Analog (Bestellangabe), CANopen optional: RS422
EingangskanäleA, B, Z, bzw. A, A', B, B', Z, Z' und/oder Analog 0 ... 5 V für 2. Achse (Bestellangabe)
Externe Eingänge16 x digitale Eingänge (PNP), Eingangsbelegung und -logik sind frei parametrierbar
Eingangsstrom / Pinmax. 10 mA
Eingänge Mindestimpulsdauer300 ms
Maximale EingangsfrequenzHTL: 20 kHz / TTL: 100 kHz (höhere auf Anfrage)
Analoge Eingängeoptional 1 ... 2 Analogeingänge (12 Bit) bei 5 VDC Messsystemversorgung (nur für 2. Achse)
Ausgangssignale 16 Digitale Ausgänge (PNP), Ausgangsbelegung und -logik (high/low aktiv) sind frei parametrierbar
Ausgangsstrommax. 80 mA; die Ausgänge sind dauerkurzschlussfest (keine Mehrfach-Kurzschlüsse)
Freilaufschaltung / Ausgängefür induktive Lasten integriert (Clampspannung am Ausgang max. -45 V)
Analoge Ausgängeoptional: ± 10 V PID oder ± 10 V ungeregelt (jeweils 12 Bit)
SchnittstellenRS232 / RS422 / CANopen
AnschlussartIndustriestandard-Steckerverbinder (3,81 mm Raster, arretierbar) und je nach Ausführung zusätzlich RJ45- und/oder 9-polige D-SUB Buchsen
DatenspeicherE²Prom (Lebensdauer: 1.000.000 Ein-/Ausschaltzyklen oder 10 Jahre)
Weitere Optionen0 = digitale NPN-Transistorausgänge als Fahrtsignal pro Achse (für SPS)
ZubehörNetzteil NG13 (primär: 115/230 V AC
sekundär: 24 V DC/600 mA), Relaiskarte RP8 mit 8 Wechsler-Relais (28 VDC/250 VAC / 12 A), CPU/SPS-Subsystem P50-CPU, Positioniermodule (2 Achsen, PID), CAN-I/O-Erweiterungsmodule, I/O-Module, DC-Servo-Regler sowie passende Kunststoffeinbauwannen für DIN-Normtragschienen 

UMGEBUNGSBEDINGUNGEN

Betriebstemperatur-0 ... +45 °C 
Lagertemperatur-20 ... +50 °C
Luftfeuchtigkeitmax. 80 %, nicht kondensierend
Schutzklasse (Frontseite)IP43 (eingebaut)
Schutzklasse (Rückseite)IP00