Z60-014 Quasi-absolutes Mess- und Anzeigesystem für überwachte manuelle Verstellungen mit 1, 2 oder 3 Achsen

Die busfähige Positionsanzeige Z60-014 verfügt über ein grafisches LCD-Display, das ein komfortables und genaues Ablesen der Ist-Position, der Soll-Position und der Differenz (Delta) der Achsen X, Y und Z an Maschinen und Anlagen mit manuellen Achszustellungen und Formatverstellungen ermöglicht. Spezifische Parameter wie Offset, Toleranzfenster und Maßeinheit (mm/inch) können für jede Achse individuell programmiert werden. Die Betriebsart des Displays kann für jede Achse separat umgeschaltet werden: Istwert (aktuelle Position), Sollwert (Zielposition) und Delta (Differenz von Ist- zu Sollwert). Durch die integrierte Akkuzelle wird aus dem Inkrementalmesssystem ein Quasi-Absolutmesssystem, da die Ist-Position auch im stromlosen Zustand permanent erkannt und intern weiterverarbeitet wird.

  • Bei manueller Achszustellung bis zu 3 Achsen auf einen Blick: Umschaltbare Anzeige von Istposition, Sollposition und Differenz
  • RS485-Schnittstelle zur SPS-Kommunikation
  • Mit Hilfe einer integrierten Akkuzelle wird die aktuelle Position auch im ausgeschalteten Zustand permanent erkannt
  • Gut lesbares grafisches LCD-Display mit Maßeinheiten sowie Richtungspfeilen und Vorzeichen für angezeigte Positionen
  • Parameter wie Offset, Toleranzfenster und Maßeinheit sind für jede Achse separat programmierbar
  • Spannungsversorgung 15 … 30 VDC

Lesen Sie mehr: Schnelle und zuverlässige Formatverstellung

Produktanfrage

Mechanische Daten

GehäuseNormeinbaugehäuse
GehäusematerialAluminium
Gehäuseabmessung (B x H)72 x 96 mm
Schalttafelausschnitt (B x H)67 x 93 mm
TastaturFolie mit Kurzhubtasten
Einbautiefe100 mm (inkl. Sensorstecker) bzw, 37 mm (ohne Stecker)

Elektrische Daten

Displaygrafisches LCD-Display mit 80 x 120 Pixel
Maßeinheitenmm oder Inch
Genauigkeit± 1 Digit
Versorgungsspannung14 ... max. 30 VDC
Stromaufnahmemax. 600 mA (inkl. Sensorlast)
Externe Eingänge3 Steuereingänge 24 V, PNP
Externe Ausgänge3 Steuerausgänge 24 V, PNP
SchnittstellenRS485 zur SPS-Kommunikation
Anschlussart1 x 5-pol. und 1 x 9-pol. Phönix-Stecker;
3 x 7-pol. M9 Rundstecker für Sensoren
DatenspeicherFRAM
Akku-BetriebsdauerSensorversorgung bis zu 6 oder 12 Wochen nach Power-OFF (abhängig von Modus)
Akkustrom im Standbyca. 160 µA
Optionales Zubehörexternes Netzteil NG24.0

mechanische daten (Sensor MS2060)

GehäusematerialZinkdruckguss
Abmessungen

30 x 10 x 15 mm

Messprinzipmagnetisch, quasi-absolut
MagnetbandMB20-50-10-1-R
Magnetband Polteilung5,0 mm
Abstand Sensor - Bandmax. 2,0 mm
Max. Messlängetheoretisch unlimitiert
VerfahrgeschwindigkeitNormalbetrieb: max. 2,0 m/s
Energiesparmodus: max. 0,5 m/s
Anschlüsse3 x 7-pol. M9 Rundstecker
Sensorkabelschleppkettentauglich, 6-adrig, paarweise verseilt, doppelt abgeschirmt
Sensorkabellänge2,5 m (Standard), andere auf Anfrage
Sensorkabel Biegeradiusmin. 60 mm
Gewicht (ohne Kabel)ca. 30 g (Kabel ca. 60 g/m)

elektrische daten (Sensor MS2060)

Auflösung0,01 mm
Wiederholgenauigkeit

±0,05 mm

Systemgenauigkeit±(25 + 20 x L), L=Messlänge in Meter

Umgebungsbedingungen GEsamtsystem

Lagertemperatur-20 ... +70 °C
Betriebstemperatur

0 ... +50 °C

Luftfeuchtigkeitmax. 80 %, nicht kondensierend
Schutzklasse
Anzeige
Frontseite: IP43 (eingebauter Zustand)
Rückseite: IP20
Schutzklasse
Sensor
IP67
Fremdmagneteinfluss auf die Magnetsensorenexterne Magnetfelder > 1 mT, die direkt auf den Sensor einwirken, können die Systemgenauigkeit beeinträchtigen

 

FLYER

Flyer Z60-014

BETRIEBSANLEITUNG

Z60-014