Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Z60-014 Quasi-absolutes Mess- und Anzeigesystem für manuelle Verstellungen mit 1, 2 oder 3 Achsen

Die kompakte Positionsanzeige Z60-014 verfügt über ein grafisches LCD-Display, das ein komfortables und genaues Ablesen der Ist-Position, der Soll-Position und der Differenz (Delta) der Achsen X, Y und Z an Maschinen und Anlagen mit manuellen Achszustellungen und Formatverstellungen ermöglicht. Spezifische Parameter wie Offset, Toleranzfenster und Maßeinheit (mm/inch) können für jede Achse individuell programmiert werden. Die Betriebsart des Displays kann für jede Achse separat umgeschaltet werden: Istwert (aktuelle Position), Sollwert (Zielposition) und Delta (Differenz von Ist- zu Sollwert). Durch die integrierte Akkuzeile wird aus dem Inkrementalmesssystem ein Quasi-Absolutmesssystem, da die Ist-Position auch im stromlosen Zustand permanent erkannt und intern weiterverarbeitet wird.

  • Bei manueller Achszustellung bis zu 3 Achsen auf einen Blick: Umschaltbare Anzeige von Istposition, Sollposition und Differenz
  • Mit Hilfe einer integrierten Akkuzeile wird die aktuelle Position auch im ausgeschalteten Zustand permanent erkannt
  • Gut lesbares grafisches LCD-Display mit Maßeinheiten sowie Richtungspfeilen und Vorzeichen für angezeigte Positionen
  • Parameter wie Offset, Toleranzfenster und Maßeinheit sind für jede Achse separat programmierbar
  • Mit RS485-Schnittstelle zur SPS-Kommunikation
  • Spannungsversorgung 14 … 30 VDC
Produktanfrage

Mechanische Daten

GehäuseNormeinbaugehäuse
GehäusematerialAluminium
Gehäuseabmessung (B x H)72 x 96 mm
Schalttafelausschnitt (B x H)67 x 93 mm
TastaturFolie mit Kurzhubtasten
Einbautiefe100 mm (inkl. Sensorstecker) bzw, 37 mm (ohne Stecker)

Elektrische Daten

Displaygrafisches LCD-Display mit 80 x 120 Pixel
Maßeinheitenmm oder Inch
Genauigkeit± 1 Digit
Versorgungsspannung14 ... max. 30 VDC
Stromaufnahmemax. 600 mA (inkl. Sensorlast)
Externe Eingänge3 Steuereingänge 24 V, PNP
Externe Ausgänge3 Steuerausgänge 24 V, PNP
SchnittstellenRS485 zur SPS-Kommunikation
Anschlussart1 x 5-pol. und 1 x 9-pol. Phönix-Stecker;
3 x 7-pol. M9 Rundstecker für Sensoren
DatenspeicherFRAM
Akku-BetriebsdauerSensorversorgung bis zu 6 oder 12 Wochen nach Power-OFF (abhängig von Modus)
Akkustrom im Standbyca. 160 µA
Optionales Zubehörexternes Netzteil NG24.0

mechanische daten (Sensor MS2060)

GehäusematerialZinkdruckguss
Abmessungen30 x 10 x 15 mm
Messprinzipmagnetisch, quasi-absolut
MagnetbandMB20-50-10-1-R
Magnetband Polteilung5,0 mm
Abstand Sensor - Bandmax. 2,0 mm
Max. Messlängetheoretisch unlimitiert
VerfahrgeschwindigkeitNormalbetrieb: max. 2,0 m/s
Energiesparmodus: max. 0,5 m/s
Anschlüsse3 x 7-pol. M9 Rundstecker
Sensorkabelschleppkettentauglich, 6-adrig, paarweise verseilt, doppelt abgeschirmt
Sensorkabellänge2,5 m (Standard), andere auf Anfrage
Sensorkabel Biegeradiusmin. 60 mm
Gewicht (ohne Kabel)ca. 30 g (Kabel ca. 60 g/m)

elektrische daten (Sensor MS2060)

Auflösung0,01 mm
Wiederholgenauigkeit±0,05 mm
Systemgenauigkeit±(25 + 20 x L), L=Messlänge in Meter

Umgebungsbedingungen GEsamtsystem

Lagertemperatur-20 ... +70 °C
Betriebstemperatur0 ... +50 °C
Luftfeuchtigkeitmax. 80 %, nicht kondensierend
Schutzklasse
Anzeige
Frontseite: IP43 (eingebauter Zustand)
Rückseite: IP20
Schutzklasse
Sensor
IP67
Fremdmagneteinfluss auf die Magnetsensorenexterne Magnetfelder > 1 mT, die direkt auf den Sensor einwirken, können die Systemgenauigkeit beeinträchtigen

FLYER

Flyer Z60-014

BETRIEBSANLEITUNG

Z60-014